Wildfrontiers-MurchisonFalls2 -
Bernard,Dupont-Murchison (3) -
Bernard,Dupont-Murchison (25) -
Dupont,Bernadt-Murchison (32) -
Dupont,Bernadt-Murchison (34) -
Dupont,Bernadt-Murchison (38) -
Dupont,Bernadt-Murchison (41) -
Dupont,Bernard-Murchison (43) -
Dupont,Bernard-Murchison (64) -
Jordahl,Mark-Murchison (2) -
MarasaAfrica-MurchisonFalls2 -
Michalak,Thorsten-MurchisonFalls -
Muttoo,Tim-Murchison (1) -
TausP (2) -
TausP (3) -

Murchison Falls Nationalpark

Die spektakulären Wasserfälle Ostafrikas und Ugandas größter Nationalpark

Der spektakuläre und abwechslungsreiche Murchison Falls Nationalpark ist nach den atemberaubenden Murchison-Wasserfällen im Westteil des Parks benannt. Der Viktoria-Nil windet sich hier auf engstem Raum durch eine nur sieben Meter breite Schlucht und stürzt sich dann in einem der spektakulärsten Wasserfälle Ostafrikas 43 Meter in die Tiefe. In den 80er Jahren wurden die Tierbestände durch exzessive Wilderei sehr reduziert, doch sie haben sich in den letzten Jahren erstaunlich schnell und relativ gut erholt.

  • Unser Ranking
    8/10
Alles über Murchison Falls Nationalpark

Höhepunkt eines Besuchs im Murchison-Falls-Nationalpark ist eine Bootsfahrt den Nil hinunter bis zu den Wasserfällen. Auf der 17 Kilometer langen Strecke trifft man auf Elefanten, Flusspferde, Rothschildgiraffen und Nilkrokodile, die bis zu fünf Meter lang und 800 Kilo schwer werden können. Im südlichen Teil des Parks kann man mit etwas Glück auch im Budongo-Wald auf Schimpansen treffen – und dies fernab des Besuchertrubels von Kibale.

Die tierreichste Gegend liegt bei Paraa, am nördlichen Nilufer. Hier entstehen immer mehr Ferien-Lodges, von denen wir für Budget-Reisende besonders die sehr einfach gehaltene Fort-Murchison-Lodge gut empfehlen können.

Ansonsten liegen die meisten Unterkünfte eher am südlichen Nilufer. Für Safaris der gehobenen Preisklasse ist die Baker’s Lodge unsere Empfehlung, die etwas bescheidenere Murchison Falls River Lodge bietet aus unserer Sicht die empfehlenswerteste Unterkunft für die gehobene Mittelklasse.

Warum und wann solltst Du nach Murchison Falls Nationalpark reisen
Warum

Der Nil, spektakuläre Wasserfälle, Sumpfgebiete mit Schuhschnabelstörchen, offenes Grasland voller Säugetiere und das fischreiche so genannte Nil-Delta. Murchison Falls ist Ugandas wildreichstes Gebiet und eins, das sich den langen Weg absolut lohnt!

Wann

Januar-Februar, Mai-Dezember


Tiere in Murchison Falls Nationalpark

Der Murchison Falls Nationalpark pocht mit vier von den Big Five. Besonders zahlreich sind Elefanten und Büffeln. Der Park unterstütz eine sehr gesunde Löwenpopulation, die sich an den zahlreich vorkommenden Uganda-Uganda-Grasantilopen ernährt. Andere Antilopenarten, die hier zu finden sind Kuhantilope, Defassa Wasserbock, Ducker und Buschbock. Größte Spezialiät des Parks sind aber die sehr gefährderten Rothschilds Giraffen. Am Nil wimmelt von riesigen bis zu 3 Meter langn Krokodilen und Flusspferden.
Leoparden sind zwar rar werden ab und zu in der Region Pakuba im Nordwesten des Parks gesehen.


Wie ist das Wetter in Murchison Falls Nationalpark in...



Andere Reiseziele in Uganda

Reiseidee suchen

Baker's Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Gehobene Luxuslevels in fantastischer Nil-Lage. Eine Lodge, die überzeugt. Vor allem die abendliche Feuerstelle ist super romantisch! Leider fiel Baker's die Nil-Überschwemmungen aus 2021 zum Opfer. Aktuell geschlossen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 290


Murchison Falls River Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Unsere Lieblingsunterkunft im ganzen Murchison Falls Nationalpark: Idyllische Lage am Nil, warmherzige Gastfreundschaft, sehr gut gepflegte Safarizelte und Cottages und ein fantastisches Preis-und-Leistungsverhältnis. Wir wünschten, alle Lodges in Afrika wären so. Einfach perfekt.

Wann: Ganzjährig
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 107


Nile Safari Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Privates Dining-Deck oberhalb des Nils, eigener Planschpool, aufwendig ausgestattete, zweistöckige Villas und der eigene Butler: exklusiver Luxus oder unverschämte Verwöhnung? Keinem wird die extrem luxuriöse Nile Safari Lodge kaltlassen. Selbst wir sind in unseren Empfehlungen hin und her gerissen. Die Preislevels reflektieren den edlen Charakter der Lodge. Nur für Exklusivität-Suchenden, die dafür bereit sind, viel auszugeben.

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 173


Fort Murchison Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Bescheiden und ein wenig zu kommerziell, aber es erfüllt seinen Zweck eine saubere Bleibe vor den Toren des Murchison Falls Nationalparks anzubieten. Das Beste: die Lage auf der tierreicheren Seite des Nationalparks. Nicht zu viel erwarten!

Wann: Ganzjährig
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 96


Budongo Eco Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Sehr einfache Lodge, die mit hygienischen Problemen kämpft und auf der Webseite einen besseren Eindruck vermittelt als sie es wirklich ist. Gute Basis, um die (leider sehr skurrilen) Schimpansen des Budongo Forests im südlichen Teil des sehenswerten Murchison Falls Nationalparks, zu erreichen. Dennoch bringen wir es nicht übers Herz, die Lodge weiter zu empfehlen.

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 5/10
Preis: 90


Chobe Safari Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Nicht mit Chobe in Botswana verwechseln. Warum diese Lodge nach dem berühmten Safaripark in Botswana benannt wurde, ist bis heute für uns unerklärlich. Doch beim Namen hören alle Ähnlichkeiten mit der edlen Chobe-Gegend auf. Eine Lodge, die weder wegen ihrer Lage noch wegen ihres Charakters überzeugt. 

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 5/10
Preis: 190


Pakuba Safari Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Große, unpersönliche Lodge mit Motelcharakter und ohne Flair nah dem Murchison Falls Nationalpark. Für den Preis kann man besseres kriegen. Nicht besonders zu empfehlen. 

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 6/10
Preis: 113


Paraa Safari Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Ein alter Wolf unter den Lodges im Murchison Fallls: Normalerweise würden wir eine so große und kommerzielle Lodge nicht empfehlen - aufgrund der erstklassigen Lage am tierreichen Ufer des Nils machen wir für die Paraa gerade für unsere älteren, komfortsuchenden Gäste gelegentlich eine Ausnahme.

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 220


Sambiya River Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Trotz ihres lang existierenden Daseins haben wir uns noch nie getraut, Gäste in die Sambiya River Lodge zu schicken. Eine Lodge, die unser Vertrauen nicht gerade erweckt. Für den Preis gibt es weitaus bessere Bleiben im Murchison Falls Nationalpark!

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 5/10
Preis: 130