Der Gemeinde etwas zurückgeben

Wie wäre es damit, einen kleinen Beitrag an die Einheimischen zu leisten, welche von den durch den Tourismus erzielten Einnahmen oft nichts haben?

Tansania hat ein großes umfangreiches Netz von Community Tourismus-Aktiväten eingeführt, die die lokale Gemeinde in die von Tourismus generierten Einnahmen eingliedern. Mit einem Besuch lernt man nicht nur viel vom Leben der Einheimische, man leistet auch einen bedeutenden Beitrag zur Besserung der Lebensqualität oft verarmten Gesellschaftsschichten. Viele Bauern-Gemeinden am Fuße der Mount Meru und des Mount Kilimanjaros bieten so genannte Village-Walks an, bei denen man Frauenprojekte, Märkte, Plantagen, Kirchen besucht und dabei aufklärende Einblicke in das ländliche Leben der Bevölkerung gewinnt.

Reiseziele, in denen Community Tourismus in Tansania möglich ist

Tansania

Tansania

Die bekanntesten Reiseziele befinden sich im Norden des Landes. Die Worte Serengeti und Ngorongoro sind allen Naturfans weltweit ein Begriff.

Trekking-Fans finden in der Erklimmung des Mount Kilimanjaro in Tansanias Nordosten eine der größten und sch...
explore

West Kilimanjaro

West Kilimanjaro

Natürlich ist die Tierkonzentration in einem solch ausgedehnten Gebiet längst nicht so groß wie im Amboseli, solche Erwartungen darf man also nicht hegen! Dennoch lohnt sich ein Aufenthalt für Menschen, die sich gerne von den typischen Touristenrouten fernhalten. Das Gebiet eignet sich gut f...
explore