Uganda

Ein unvergessliches Rendezvous mit den letzten Berggorillas Afrikas

Uganda war schon immer unser Lieblingsland in Afrika: Vielleicht, weil der Tourismus hier noch schwer Fluss fasst, gehindert von unzureichend ausgebildetem Servicepersonal und der manchmal mager ausfallenden Auswahl an guten Unterkünften. Ach ja! Da sind noch die katastrophalen Straßen, der wahre Albtraum für den Rücken. Aber die Menschen! Die Landschaft! Seltener wird der Besucher mit so viel Herzlichkeit und Authentizität begrüßt. Und seltener erlebt man so viel Vielfalt in einem erstaunlich kleinen Land.

Die Virunga-Vulkane im Dreiländereck Uganda, Ruanda und Kongo sind von unbeschreiblicher Schönheit und eindrucksvoller, urwüchsiger Gewalt. Kaum ein Uganda-Besucher wird sich die Begegnung mit den sanften Riesen entgehen lassen wollen. Die dort liegenden Regenwälder ziehen Scharen von zahlungswilligen Tierliebhabern an, die ein kleines Vermögen für einen einstündigen Besuch einer heimischen Gorillafamilie ausgeben: Der beste Nachweis, dass die alte Perle Churchills nach den vielen Höhen und Tiefen des letzten Jahrhunderts wieder ihren vollen Glanz zurückgewinnt.

Ferner zeichnet sich Uganda durch völlig unerschlossene Wildnisse aus, die vom Fremdenverkehr so gut wie unberührt sind. Unbekannte Wasserfälle, schwer zugängliche Gebirgsketten, abgelegene und riesige Sumpfgebiete mit einer erstaunlichen Artenvielfalt. Für Besucher gibt es in einem Land, das mit 240.000 km² kleiner als Italien ist, noch unendlich viel zu entdecken. Eine Rundreise von zwei Wochen Dauer ist das Minimum, um die interessantesten Naturattraktionen dieses von der Natur gesegneten Landes abzudecken.

  • Unser Ranking
    9/10
Alles über Uganda

Selbstverständlich stehen im Mittelpunkt jedes Besuchs dieses landschaftlich reizvollen Landes immer auch die Menschenaffen der Primaten. Mindestens 400 Gorillas finden in Uganda ihren Lebensraum, Tendenz steigend.

Die meistbesuchten Nationalparks sind der Bwindi-Impenetrable-Forest- und der Kibale-Forest-Nationalpark im Westen des Landes, in denen die größten wilden Populationen von Berggorillas und Schimpansen leben.

Aber auch die Savanne Ugandas – und dazu gehören der herrlich abgelegene Kidepo-Valley- und der vielfältige Murchison-Falls-Nationalpark – bietet sensationelle Möglichkeiten für großartige Erfahrungen in der unberührten Natur.

Uganda ist – nicht zuletzt auch aufgrund seiner immer freundlichen und aufgeschlossenen Landsleute – zu unserem Lieblingsreiseland in Afrika geworden. Traditionell ist man als Tourist im Rahmen von Safaris im Land unterwegs, meist mit dem eigenen Jeep, der aufgrund der häufig schlechten Pistenverhältnisse einen Allradantrieb haben sollte. Uganda eignet sich als Reiseland am besten für schon Afrikaerfahrene, die gerne bereit sind, auf etwas Komfort zu verzichten und mehr das Naturerlebnis suchen.

Warum und wann solltst Du nach Uganda reisen
Warum

Vis-a-vis mit Berggorillas und Schimpansen, gastfreundliche Menschen, herrliche Wandergebiete, Kraterseen, der Nil, die Virunga-Vulkane.

Wann

Januar bis März, Mai bis Dezember


Highlights in Uganda


Tiere in Uganda

Die Landschaft in Uganda ist atemberaubend und gehört zu den beeindruckendsten des Kontinents: dramatische Vulkangipfel, üppige tropische Wälder, flimmernde Kraterseen in allen erdenklichen Blautönen, offene Savannen und fruchtbares Ackerland.

Hauptgrund für einen Besuch in Uganda sind seine Berggorillas und seine Schimpansen.

Zwischen den bekannten Parks von Bwindi und Kibale bietet das Land manche bescheidenen Safarimöglichkeiten, die mit Glück auch sogar positiv überraschen können. In den Parks von Kidepo, Murchison Falls und Queen Elisabeth leben ansehnliche Populationen von Elefanten, Löwen, Leoparden, Giraffen, Zebras und eine Vielzahl von Antilopen. Es ist richtig: Man wird in Uganda mit Sicherheit nicht die Big Five sehen können und auch sonst darf man hier den üppigen Tierreichtum von den Nachbarländern Tansania und Kenia nicht erwarten. Aber ganz mit leeren Händen wird man auf Safari in Uganda nicht auskommen.


Wie ist das Wetter in Uganda in...


Reiseziele in Uganda

Reiseidee suchen

Baker's Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Gehobene Luxuslevels in fantastischer Nil-Lage. Eine Lodge, die überzeugt. Vor allem die abendliche Feuerstelle ist super romantisch! Leider fiel Baker's die Nil-Überschwemmungen aus 2021 zum Opfer. Aktuell geschlossen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 290 €


Murchison Falls River Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Unsere Lieblingsunterkunft im ganzen Murchison Falls Nationalpark: Idyllische Lage am Nil, warmherzige Gastfreundschaft, sehr gut gepflegte Safarizelte und Cottages und ein fantastisches Preis-und-Leistungsverhältnis. Wir wünschten, alle Lodges in Afrika wären so. Einfach perfekt.

Wann: Ganzjährig
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 107 €


Nile Safari Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Privates Dining-Deck oberhalb des Nils, eigener Planschpool, aufwendig ausgestattete, zweistöckige Villas und der eigene Butler: exklusiver Luxus oder unverschämte Verwöhnung? Keinem wird die extrem luxuriöse Nile Safari Lodge kaltlassen. Selbst wir sind in unseren Empfehlungen hin und her gerissen. Die Preislevels reflektieren den edlen Charakter der Lodge. Nur für Exklusivität-Suchenden, die dafür bereit sind, viel auszugeben.

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 173 €


Fort Murchison Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Bescheiden und ein wenig zu kommerziell, aber es erfüllt seinen Zweck eine saubere Bleibe vor den Toren des Murchison Falls Nationalparks anzubieten. Das Beste: die Lage auf der tierreicheren Seite des Nationalparks. Nicht zu viel erwarten!

Wann: Ganzjährig
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 96 €


Budongo Eco Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Sehr einfache Lodge, die mit hygienischen Problemen kämpft und auf der Webseite einen besseren Eindruck vermittelt als sie es wirklich ist. Gute Basis, um die (leider sehr skurrilen) Schimpansen des Budongo Forests im südlichen Teil des sehenswerten Murchison Falls Nationalparks, zu erreichen. Dennoch bringen wir es nicht übers Herz, die Lodge weiter zu empfehlen.

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 5/10
Preis: 90 €


Chobe Safari Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Nicht mit Chobe in Botswana verwechseln. Warum diese Lodge nach dem berühmten Safaripark in Botswana benannt wurde, ist bis heute für uns unerklärlich. Doch beim Namen hören alle Ähnlichkeiten mit der edlen Chobe-Gegend auf. Eine Lodge, die weder wegen ihrer Lage noch wegen ihres Charakters überzeugt. 

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 5/10
Preis: 190 €


Pakuba Safari Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Große, unpersönliche Lodge mit Motelcharakter und ohne Flair nah dem Murchison Falls Nationalpark. Für den Preis kann man besseres kriegen. Nicht besonders zu empfehlen. 

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 6/10
Preis: 113 €


Paraa Safari Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Ein alter Wolf unter den Lodges im Murchison Fallls: Normalerweise würden wir eine so große und kommerzielle Lodge nicht empfehlen - aufgrund der erstklassigen Lage am tierreichen Ufer des Nils machen wir für die Paraa gerade für unsere älteren, komfortsuchenden Gäste gelegentlich eine Ausnahme.

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 220 €


Sambiya River Lodge

Reiseziele: Murchison Falls Nationalpark Trotz ihres lang existierenden Daseins haben wir uns noch nie getraut, Gäste in die Sambiya River Lodge zu schicken. Eine Lodge, die unser Vertrauen nicht gerade erweckt. Für den Preis gibt es weitaus bessere Bleiben im Murchison Falls Nationalpark!

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Murchison Falls Nationalpark
Ranking: 5/10
Preis: 130 €


Apoka Safari Lodge

Reiseziele: Kidepo Valley Nationalpark Die Apoka Safari Lodge liegt im weitläufigen Narus-Tal im abgelegenen Kidepo-Tal im Norden Ugandas und bietet 20 Gäste eine exklusive Bleibe für einen nicht gerade erschwinglichen Preis. Für Luxussuchenden, die einzige Lodge im oberen Preissegment weit und breit.

Wann: September-März
Wo: Kidepo
Ranking: 8/10
Preis: 685 €


Kidepo Savannah Lodge

Reiseziele: Kidepo Valley Nationalpark Klein und bescheiden, aber für den anspruchslosen Gast, der bloß eine saubere Unterkunft braucht, eine mehr als eine adäquate Bleibe, um den nah liegenden Kidepo Valley Nationalpark zu erkunden. Wir sind froh, dass es Kidepo Savannah gibt!

Wann: Dezember bis Februar
Wo: Kidepo Valley Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 80 €


Amuka Lodge

Reiseziele: Ziwa Rhino Sanctuary Sehr einfache, aber einzige Lodge im Ziwa Rhino Sanctuary. Für eine Nacht kann man es hier aushalten.

Wann: Ganzjährig
Wo: Ziwa Rhino Sanctuary
Ranking: 7/10
Preis: 130 €


Semliki Safari Lodge

Reiseziele: Semliki Wildlife Reserve und Semliki-Nationalpark Die Semliki Safari Lodge im abgelegenen Semliki-Reservat im Westen Ugandas und ist eine kleine, intime Luxuslodge und die einzige Unterkunft im Reservat.

Wann: Ganzjährig
Wo: Semliki Game Reserve
Ranking: 8/10
Preis: 359 €


Ruwenzori Kilembe-Trail

Reiseziele: Ruwenzoris

Wann: Januar-Februar, Juli-August
Wo: Ruwenzori Mountains Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 821 €


Kibale Forest Camp

Reiseziele: Kibale Forest Nationalpark Low Budget, erschwingliches, aber auch ein wenig kommerzielles Tented Camp etwas außerhalb des südlichen Teils des Parks am Bigodi Wetland Sanctuary angrenzend. Erfüllt seinen Zweck.

Wann: Ganzjährig
Wo: Kibale Forest
Ranking: 7/10
Preis: 77 €


Primate Lodge

Reiseziele: Kibale Forest Nationalpark Nur fünf Gehminuten von der Parkverwaltung im Kibale Forest entfernt, die Kibale Primate Lodge ist eine stimmungsvolle, kleine Unterkunft in schöner Waldlage. Für den eher gehobenen Preis gibt es bessere Alternativen in der Umgebung. 

Wann: Ganzjährig
Wo: Kibale Forest
Ranking: 7/10
Preis: 330 €


Ndali Lodge

Reiseziele: Kibale Forest Nationalpark Die Ndali Lodge ist nicht nur die schönste Lodge in der Umgebung von Kibale, sondern, wie wir finden, eine der schönsten Lodges Ugandas überhaupt. Sie ist ihr (leider nicht so kleiner) Preis wert!

Wann: Ganzjährig
Wo: Kabarole Kraterseen
Ranking: 9/10
Preis: 380 €


Crater Safari Lodge

Reiseziele: Kibale Forest Nationalpark Am Rande des Nyinabulitwa-Kratersees, 10 km westlich des Kibale-Waldes, die Crater Safari Lodge ist eine anständige Lodge, irgendwie zwischen der gehobenen Mittelklasse und der Luxusklasse - wir können uns nicht entscheiden.

Wann: Ganzjährig
Wo: Kabarole Kraterseen
Ranking: 7/10
Preis: 178 €


Lake Kyaninga Lodge

Reiseziele: Kibale Forest Nationalpark Kyaninga bedeutet in der Lokalsprache so viel wie "jemanden verwöhnen": Kein anderer Name könnte für diese wunderschöne Luxuslodge auf dem Gipfel eines erloschenen Vulkans mit Blick auf einen azurblauen See sein.

Wann: Ganzjährig
Wo: Kabarole Kraterseen
Ranking: 9/10
Preis: 390 €


Papaya Lake Lodge

Reiseziele: Kibale Forest Nationalpark Wunderschöne helle Cottages, Vintage-Dekor und ein einladender Kamin: Diese Luxus-Lodge unter polnischer Führung bietet aus unserer Sicht das beste Preis-und-Leistungsverhältnis in Kibale.

Wann: Ganzjährig
Wo: Kabarole Kraterseen
Ranking: 8/10
Preis: 196 €


Isunga Lodge

Reiseziele: Kibale Forest Nationalpark Wie ein Adler thront die liebevoll geführte Isunga Lodge auf einer Anhöhe mit Blick auf die Ausläufer des Kibale Forests. Eine Lodge, wo einfach alles stimmig ist: Lage, Einrichtung, Essen und Service. Man kann sicherlich in luxuriöseren Lodges wohnen. Aber mehr als hier wird man nirgendwo sonst für sein Geld bekommen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Kabarole Kraterseen
Ranking: 8/10
Preis: 77 €


Kasenyi Safari Camp

Reiseziele: Queen Elisabeth Nationalpark Wir haben uns schon lange ein Safari-Camp im Queen-Elisabeth-Nationalpark gewünscht, das naturnahe Landschafts- und Safarierlebnisse anbieten kann. Mit dem Kasenyi Safari Camp sind wir fündig geworden. Ein mit Herz und Blut geführtes, typisches, unprätentiöses Safaricamp, das überzeugt.

Wann: Ganzjährig
Wo: Queen Elisabeth Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 183 €


Katara Lodge

Reiseziele: Queen Elisabeth Nationalpark Wir mögen alles an Katara: die herrliche Aussicht über das Plateau von Queen Elizabeth, die schön eingerichteten, aber nicht übertriebenen Zimmer, den genialen Swimmingpool, den Garten geschmückt mit Hängematten... Eine unserer Lieblingslodges in Uganda.

Wann: Ganzjährig
Wo: Queen Elisabeth-Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 176 €


Kyambura Gorge Lodge

Reiseziele: Queen Elisabeth Nationalpark Es scheint, dass jemand geschlafen hat? Eine scheinbar traumhafte Lodge, die dringend eine Reparatur benötigt. Schade, denn diese Lodge hat viel Potenzial! Sie sieht einfach auf den Bildern viel schöner aus.

Wann: Ganzjährig
Wo: Queen Elisabeth Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 245 €


Bush Lodge

Reiseziele: Queen Elisabeth Nationalpark Eigentlich eine nette Low-Budget-Lodge, die sich an Menschen mit schmalerem Geldbeutel richtet. Es kann manchmal sich nach Massenanfertigung anfühlen. Dennoch empfehlenswert.

Wann: Ganzjährig
Wo: Queen Elisabeth Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 89 €


Ihamba Safari Lodge

Reiseziele: Queen Elisabeth Nationalpark Aktuell ist Ihamba unsere Lieblingslodge in der gehobenen Mittelklasse im Raum von Queen Elisabeth. Die Zimmer sind stilvoll und nett eingerichtet, vom Pool aus kann man das Gebrüll der nahen Nilpferde hören. Zu empfehlen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Queen Elisabeth-Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 110 €


Enganzi Game Lodge

Reiseziele: Queen Elisabeth Nationalpark Das Beste dieser Lodge ist ihre atemberaubende Lage oberhalb eines Berges. Der Preis dafür: 200 Stufen, die man klettern muss. Nicht aber wegen der vielen Stufen nicht richtig überzeugend. Für den Preis gibt es weit bessere Alternativen im Park.

Wann: Ganzjährig
Wo: Queen Elisabeth Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 87 €


Marafiki Safari Lodge

Reiseziele: Queen Elisabeth Nationalpark Eigentlich eine hübsche, gut gemachte Lodge mit einem guten Zugang zum Queen Elizabeth National Park. Was uns nicht gefällt, ist die eingebildete Haltung des Besitzers und seine offensichtliche Verachtung für die lokalen Führer.

Wann: Ganzjährig
Wo: Queen Elisabeth Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 92 €


Enjojo Lodge

Reiseziele: Queen Elisabeth Nationalpark Wir haben über die Jahre die kleine, intime Enjojo Lodge immer benutzt und die Lodge hat nie enttäuscht. Es mag ja nicht die luxuriöseste aller Lodges sein, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis im tierreichen Sektor von Ishasha ist top. Es sieht also aus, dass wir noch lange mit Enjojo zu tun haben werden... Es ist zudem ein Vergnügen, mit Besitzer und Manager Chris zusammen zu arbeiten.

Wann: Ganzjährig
Wo: Queen Elisabeth Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 128 €


Ishasha Jungle Lodge

Reiseziele: Queen Elisabeth Nationalpark Umweltfreundliche Lodge, die vollständig aus lokalen Materialien gebaut und mit afrikanischer Kunst beschmückt ist. Gut zu empfehlen, wenn die benachbarte Enjojo ausgebucht ist.

Wann: Ganzjährig
Wo: Queen Elisabeth Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 167 €


Ishasha Wilderness Camp

Reiseziele: Queen Elisabeth Nationalpark Unser Lieblingscamp in Queen Elizabeth: schöne Lage in der Nähe des Ntwunge-Flusses, wunderbare, komfortable Luxuszelte und außergewöhnlicher, erstklassiger Service. Was kann man sich noch wünschen?

Wann: Ganzjährig
Wo: Queen Elisabeth-Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 317 €


Little Elephant Camp

Reiseziele: Queen Elisabeth Nationalpark Wundervolles Glamping-Erlebnis vor den Toren des Queen Elizabeth National Parks. Skurrile, einfache, preisgünstige, aber schön gemachte Unterkunft für Selbstversorger (man kann Essen im Voraus bestellen). Sehr zu empfehlen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Queen Elisabeth Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 62 €


Mweya Safari Lodge

Reiseziele: Queen Elisabeth Nationalpark Oberhalb des eindrucksvollen Kazinga-Kanals im Queen-Elizabeth-Nationalparks gelegen, die große und sehr kommerzielle Mweya Safari Lodge bietet vorwiegend Reisegruppen eine Unterkunft in 50 Gästezimmern. Wir haben noch nie Gäste dorthin untergebracht und uns fällt keinen einzigen Grund ein, warum wir dies tun sollten. Weder für uns noch für unsere Gäste bietet Mweya eine akzeptable Option dar. Nicht zu empfehlen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Queen Elisabeth Nationalpark
Ranking: 6/10
Preis: 210 €


Mihingo Lodge

Reiseziele: Lake Mburo Nationalpark Spektakulär gelegene Traum-Lodge, die sich durch die angenehme Nähe zum Flughafen perfekt für den entspannten Ausklang einer Safari im gehobenen Ambiente anbietet. Sehr zu empfehlen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Lake Mburo Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 234 €


Rwakobo Rock Lodge

Reiseziele: Lake Mburo Nationalpark Eine einst mit viel Herz geführte Adresse mit Hammer-Aussicht. Seit dem Sterben des Besitzers leider etwas vernachlässigt.

Wann: Ganzjährig
Wo: Lake Mburo Nationalpark
Ranking: 6/10
Preis: 112 €


Eagle's Nest

Reiseziele: Lake Mburo Nationalpark Budgetunterkunft mit krasser Aussicht am Rande des Lake Mburo Nationalparks. Wer nicht zu viel erwartet, wird sich hier wohlfühlen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Lake Mburo Nationalpark
Ranking: 6/10
Preis: 64 €


Mburo Safari Lodge

Reiseziele: Lake Mburo Nationalpark Die Mburo Safari Lodge liegt auf einem großen Hügel mit Blick auf den Mburo-See im Westen Ugandas und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Nationalpark. Preislich allerdings überteuert.

Wann: Januar-Februar, Mai-Dezember
Wo: Lake Mburo
Ranking: 5/10
Preis: 150 €


Volcanoes Bwindi Safari Lodge

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest Überteuert: Volcanoes Bwindi Safari Lodge bietet einen ähnlichen Standard wie einer unserer Favoriten, die Buhoma Lodge, allerdings zu einem unverschämt hohen Preis.

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 8/10
Preis: 470 €


Buhoma Lodge

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest Eine umweltfreundliche Lodge mit einem der beeindruckendsten Servicestandards, die wir in Uganda je gesehen haben. Lasst Euch nicht vom rustikalen Äußeren täuschen. Das Innere zeichnet sich durch viel Komfort, erstklassiges Essen und gut ausgestattete Cottages aus. Für uns die beste Lodge in Buhoma.

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 9/10
Preis: 316 €


Mantana Engagi Camp

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest Ein alter Favorit von uns in Buhoma: Auch wenn Engagi etwas abgewöhnt ist, so bietet sich immer noch eins der besten Preis-und-Leistungsverhältnisse im ganzen Bwindi. Ihr solltet Euch zudem auch gefasst machen, mal einen Berggorilla im Unterholz direkt vor Eurem Fenster zu entdecken. Einfach der Hammer!

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 8/10
Preis: 187 €


Mahogany Springs

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest Mahoganys größter Plus ist sein herzlicher Manager, der Berge in Bewegung für Euch setzen würde. Das Hotel liegt in einem hübschen Garten an den Hängen über den tosenden Wassern des Munyanga-Flusses und habt einen schönen (aber nicht den besten) mit Blick auf den Bwindi Impenetrable Forest.

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 8/10
Preis: 257 €


Sanctuary Gorilla Forest Camp

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest Wenn es ein romantisches Camp in Buhoma gibt, dann dieses. Das Sanctuary Gorilla Forest Camp ist ein stimmungsvolles und absolut magisches kleines Camp inmitten des Bwindi Urwalds. Nach dem Gorillatrekking erwartet Euch ein wohltuendes Schaumbad, das sich als Inbegriff von purem Luxus entpuppt. Erstklassige Luxuszelte runden das Bild ab. Finger hoch!

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 8/10
Preis: 534 €


Haven Lodge

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest Die Lodge mit dem besten Preis-und-Leistungsverhältnis in Buhoma. Der Blick auf den Urwald von Bwindi ist schon Legende. Und mit Deinem Aufenthalt unterstützt Du dabei die lokale Gemeinde. Welche Lodge kann mehr bieten?

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 7/10
Preis: 153 €


Silverback Lodge

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest Die Aussicht ist absolut atemberaubend, aber ihr kommerzieller Charakter und die niedrigen Standards rechtfertigen einen Aufenthalt nicht. Nicht zu empfehlen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 5/10
Preis: 200 €


Clouds Mountain Gorilla Lodge

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest Wie aus den Wolken schaut die legendäre Clouds Mountain Gorilla Lodge herab auf die gewöhnlichen Menschen.  Sie ist zweifelsohne die großartigste Lodge in ganz Bwindi. Entsprechend sind auch die Preislevels, die gehobener nicht sein könnten. Wenn Ihr Geld genug habt, bleibt Ihr und erfährt, was wirkliches Verwöhnen bedeutet.

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 10/10
Preis: 712 €


Nkuringo Bwindi Gorilla Lodge

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest Das hier ist unsere Lieblingslodge in Bwindi. Was die Eigentümer hier vollbracht haben, ist wirklich beachtlich. Nicht in Buhoma gelegen, dennoch, wer sich für das anstrengendere Gorillatrekking zur Nkuringo-Familie bereit fühlt, wird man mit herrlich eingerichteten Cottages und einem Traumblick auf die Virunga-Vulkane des Kongo mehr als entschädigt.

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 8/10
Preis: 197 €


Gorilla Safari Lodge

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest Absolut adäquate Lodge mit einem guten Zugang zu der Gorillafamilie von Nshongi, mit 25 Mitgliedern die größte jemals habituierte Gruppe im Nationalpark. Dennoch scheint die Gorilla Safari Lodge irgendwie in der großen Lodgeauswahl Bwindis immer unterzutauchen...

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 7/10
Preis: 233 €


Gorilla Valley Lodge

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest Klare Empfehlung für Menschen, die nach einer günstigen Übernachtungsoption in Bwindi suchen. Es grenzt schon ein wenig nach Massenabfertigung hier, dafür sind die geringen Preislevels absolut stimmig. Der Blick von oberhalb des Hügels ist außerdem ein Traum. Wer eine gute Low Budget Unterkunft sucht, wird hier fündig.

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 7/10
Preis: 84 €


Bwindi Guesthouse

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest Preiswerte Low-Cost-Adresse in Buhoma für komfortverzichtbereite Leute mit wenig Geld. Sauber und für das Gorillatrekking in Buhoma sehr gut gelegen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 7/10
Preis: 48 €


Trackers Safari Lodge

Reiseziele: Bwindi Impenetrable Forest

Wann: Ganzjährig
Wo: Bwindi Impenetrable Forest
Ranking: 9/10
Preis: 395 €


Mount Gahinga Lodge

Reiseziele: Mgahinga und Lake Mutanda Die nächstgelegene Lodge zum Eingang des sehr empfehlenswerten Mgahinga Nationalparks. Ein fabelhafter Ort zum Entspannen und Genießen der Aussicht auf den Wald und die Virunga-Vulkane. Leider sehr teuer!

Wann: Ganzjährig
Wo: Mgahinga Nationalpark und Lake Mutanda
Ranking: 9/10
Preis: 470 €


Chameleon Hill Lodge

Reiseziele: Mgahinga und Lake Mutanda Originalität hat einen Namen und der heißt Chamäleon. Für Freunde ausgefallener Designs ein entspannender Ort, um sich nach einem Gorilla-Trekking in der großartigen Umgebung des schmerzhaft schönen Mutanda-Sees zu erholen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Mgahinga Nationalpark und Lake Mutanda
Ranking: 8/10
Preis: 196 €


Lake Mutanda Resort

Reiseziele: Mgahinga und Lake Mutanda Das unprätentiöse Lake Mutanda Resort am Ufer des umwerfend schönen Lake Mutanda im Südwesten Ugandas war schon immer unsere Lieblingsbleibe in der Region. Ideal für ein paar Tage süße Entspannung nach einem Gorilla-Trekking. Sein Preis ist unschlagbar.

Wann: Ganzjährig
Wo: Mgahinga Nationalpark und Lake Mutanda
Ranking: 8/10
Preis: 107 €


2 Friends Beachhotel

Reiseziele: Entebbe Kleine und sehr herzlich geführte Pension direkt am Victoriasee. Das Beste: ihre Lage direkt am Wasser und die tolle Beach Bar, in der man wunderbar abhängen kann.

Wann: Januar-März, Mai-Dezember
Wo: Entebbe
Ranking: 6/10
Preis: 64 €


Blue Monkey Guesthouse

Reiseziele: Entebbe Ungezwungen, preiswert und mit Backpacker-Charakter. Die beste Unterkunft in dieser Preisklasse in ganz Entebbe.

Wann: Januar-März, Mai-Dezember
Wo: Entebbe
Ranking: 6/10
Preis: 32 €


Hotel No 5

Reiseziele: Entebbe Wie das berühmte Parfum von Coco Chanel überzeugt das erstklassige Hotel No 5 mit einer edlen Einrichtung und makellosem Service.

Wann: Januar-März, Mai-Dezember
Wo: Entebbe
Ranking: 8/10
Preis: 150 €


The Boma

Reiseziele: Entebbe Urgemütlich und super gelegen: The Boma war schon immer unsere Lieblingsunterkunft in ganz Entebbe und es sieht so aus, dass es auch so bleiben wird. Selten findet man ein liebevolleres geführtes Gästehaus, wo einfach alles stimmt. Hut ab!

Wann: Januar-März, Mai-Dezember
Wo: Entebbe
Ranking: 7/10
Preis: 95 €


Karibu Guesthouse

Reiseziele: Entebbe Das Karibu ist ein attraktives familiäres Gästehaus mit nur sieben Zimmern in einem ruhigen Vorort von Entebbe, nur wenige Minuten vom internationalen Flughafen entfernt.

Wann: Januar-März, Mai-Dezember
Wo: Entebbe
Ranking: 7/10
Preis: 75 €


Humura Resorts

Reiseziele: Kampala Nördlich vom Stadtzentrum gelegen ist das Humura Resort ein kleines zweistöckiges Boutique-Hotel mit einer ansprechenden Architektur und nur 18 gemütlich gestalteten, großen und hellen Zimmern.

Wann: Jan-Mae, Juni-Dez
Wo: Kampala
Ranking: 7/10
Preis: 51 €


Latitude 0 Degrees

Reiseziele: Kampala Latitude 0 Degrees ist aktuell unsere Lieblingsbleibe in Kampala und angesichts der fabelhaften Ausstattung, des unbeschreiblichen Ambientes und des gehobenen Niveaus von Küche und Personal wird es vermutlich lange so bleiben. Ein Hotel, in das man sich verlieben kann.

Wann: Januar-März, Juni-Dezember
Wo: Kampala
Ranking: 9/10
Preis: 138 €


Wildwaters Lodge

Reiseziele: Jinja Die Besitzer von Wildwaters hätten keinen passenderen Namen für eine Lodge wählen können, die buchstäblich von Stromschnellen umgeben ist. Wildwaters liegt wunderschön auf einer bewaldeten privaten Insel im Victoria-Nil und hat auf ihre Gäste diesen unverkennbaren WOW-Effekt, den man nie vergisst. Absolut atemberaubend.

Wann: Januar-März, Mai-Dezember
Wo: Jinja
Ranking: 9/10
Preis: 256 €


Sipi River Lodge

Reiseziele: Mount Elgon und Sipi Falls Einfache, aber bezaubernd liegende Lodge am Fuße der idyllischen Sipi-Fälle.

Wann: Januar-März, Mai-Dezember
Wo: Mount Elgon
Ranking: 7/10
Preis: 118 €


Uganda ist das unverfälschte afrikanische Land schlechthin. Hier findet Ihr üppige, abwechslungsreiche Landschaften, bergige Wälder, glückliche Kinderlächeln, aufrichtige Menschen, unglaubliche Primatenbegegnungen und abgelegene Orte voller Schönheit. Aber auch schreckliche Armut, karge Hüttensiedlungen, eine bis ins Mark korrupte Regierung und viel Hoffnungslosigkeit. Komm wegen der Primaten, aber auch wegen der Menschen, die jeden Touristencent bitter gebrauchen.