Indien

Indien Safari Reisen und Tigersafaris von Reiseplatz

Der Safari-Tourismus ist für Indien von großer Bedeutung. Das Engagement für die Erhaltung der exotischsten Tiere der Welt sowie der Schutz der Lebensräume spielen im Nationalbewusstsein Indiens eine große Rolle. Indiens Tiger sind auf 24 Schutzgebiete verteilt (60 Prozent der weltweit lebenden wilden Tiger sind hier zu Hause). Das Land ist zu Recht stolz auf das „Project Tiger“, denn es liefert den lebendigen Beweis dafür, dass der Mensch den Lebensraum dieser wunderbaren Geschöpfe zurückgewinnen kann.

  • Unser Ranking
    8/10
Alles über Indien

Die großen Unterschiede in der Landschaft Indiens haben eine beeindruckende Artenvielfalt hervorgebracht: Mehr als 1200 Vogelarten und 350 Säugetierarten sowie Tausende von
Fisch-, Amphibien- und Reptilienarten sind hier heimisch, zudem wurden bislang 13.000 Blütenpflanzenarten registriert.

Das bekannteste Tier Indiens ist der Tiger. Wenige Tiere üben eine solche Faszination auf den Menschen aus wie er, der zugleich gefürchtet und bewundert wird. Nur hier kann diese elegante und geheimnisvolle Raubkatze beobachtet werden.

Das weitläufige Gebirgsmassiv des Himalaya ist die Heimat des legendären Schneeleoparden, außerdem leben hier Moschusochsen, Panther, Steinböcke und zahlreiche Fasanenarten. Weiter im Osten leben Elefanten, Nashörner und Gibbons. An den höher gelegenen Hängen können Sie Chinkara-Gazellen, Muntjakhirsche und sogar Bären antreffen, in den unteren Regionen wird es bunt, hier gibt es rote Pandas und blaue Schafe. In der weitläufigen, fruchtbaren Ganges-Ebene leben Hirsche, Wildschweine und Elefanten, während im Westen der asiatische Löwe lauert, und unter den extremen Lebensbedingungen der Wüste Wildesel und riesige Trappen - eine Art Kranichvogel -  um ihr Überleben kämpfen.

Das bekannteste Tier Indiens ist jedoch der Tiger.  Wenige Tiere üben eine solche Faszination auf den Menschen aus wie er, der zugleich gefürchtet und bewundert wird. Nur hier kann diese elegante und geheimnisvolle Raubkatze beobachtet werden.

Zwar spielen sich die Safaris in Indien in einer anderen Liga ab als die afrikanischen Touren, dennoch sind die meisten Reisegäste von der Qualität der Safarierlebnisse, die man in Indien sammeln kann, angenehm überrascht.

Doch die Zukunftsaussichten der Königskatze sind alles andere als rosa. Den Körperteilen des Tigers wird in der chinesischen Medizin magische Heilungskraft zugeschrieben, dementsprechend werden sie eingesetzt. Das Hirn soll gut gegen Akne sein, das Nierenfett wird als Mittel gegen männliche Impotenz hoch geschätzt. Viele gut organisierte Wilderer-Gruppen kommen sogar in bekannten Nationalparks wir Kanha oder Corbett ungestraft mit ihrer Beute davon. Schlecht ausgerüstete und unterbezahlte Wildhüter können kaum Widerstand gegen dieses lukratives Geschäft leisten.

Die Nationalparks Zentralindiens sind sie klassischen und lohnendsten Ziele für eine Tigersafari in Indien und sollten auf jeden Fall die erste Anlaufstelle für Erstbesucher sein.

Madhaya Pradesh war einst dafür berühmt, ein Paradies für Jäger zu sein, und wurde schließlich von Rudyard Kipling, dessen Epos „Das Dschungelbuch“ in dieser Umgebung spielte, unsterblich gemacht. Hier dürfen die Tiger noch friedlich durch die in den gut erhaltenen Naturschutzgebiete streifen, und hier sind die Chancen am größten, dass man die gestreifte Raubkatze vor die Linse bekommt.

Der exzellente Kanha Nationalpark ist unser erstes Ziel für Tigerfans. Der Park ist wunderbar groß, hat vier festgelegte Routen und man kann den vielen Autos relativ leicht aus dem Weg gehen.

Der wunderbar wenig besuchte Panna-Nationalpark nah den fantastischen Hindu-Tempeln von Khajuraho verzeichnet seit der Wiedereinführung von Tigern verstärkt Tigersichtungen.

Vorsichtig sollte man beim überaus populären Bandhavgarh sein, der in der Hochsaison vor Touristen aus allen Nähten platzt.

In Madhya Pradesh liegt auch einer unserer indischen Lieblings-Nationalparks: Der Satpura. Zwar gibt es hier keine Tiger, dafür kann man durch den wunderschönen, artenreichen Wald wandern und hat dabei sehr gute Chancen, einmal einen Baloo-Bären (Lippenbären) live zu sehen. Das ist zum Beispiel eine fantastische Ergänzung, nachdem man seine Sehnsucht nach Tigern gestillt hat.

Die Parks Zentralindiens sind gut kombinierbar, einige lohnenden Ziele im Westen lassen sich gut anschließen.

Die westlich gelegenen indischen Bundesstaaten Rajasthan, Gujarat und Maharashtra bieten einige der bekanntesten Destinationen für Tigersafaris in Indien.

Das zur Zeit unbestrittene Mekka für Tigerfans aus aller Welt ist der Tadoba-Nationalpark im Bundesstaat Maharashtra. Der Nationalpark lässt sich gut mit den Pench- und Kahna-Nationalparks kombinieren: Diese Route empfehlen wir am Häufigsten für Tigersafaris in Indien.

Lange war auf dem indischen Subkontinent Ranthambore das Ziel jedes Natur-Enthusiasten. Nach dem Ausschied vom Bandhavgarh in Madhya Pradesh aufgrund der sich dort abspielenden ökologischen Katastrophe hat Ranthambore mehr an Bedeutung gewonnen. Für längere Safaris von zwei Wochen Dauer bauen wir Ranthambore immer ein.

Der ausgezeichnete, kleine Park Keoladeo, ebenfalls in Rajasthan gelegen, sollte bei Vogelliebhabern ganz oben auf der Liste stehen. Man sollte aber beachten, dass die beste Reisezeit für Keoladeo in die Wintermonate fällt, was nicht unbedingt die optimalste Reisezeit für Tigerbeobachtung ist.

Eine sehr spezielle Besonderheit verspricht die Bera-Region im wilden Westen Rajasthans mit den besten Chancen in ganz Indien, Leoparden zu sehen.

Die anderen Gegenden dieses immensen Landes locken mit einigen vereinzelten Perlen, die sic als Ergänzung zu einer vorwiegend kulturellen Reise, für Wiederholungstäter oder für einen Kurztrip im Nordosten, Norden und Süden gut eignen.

Das wichtigste Reiseziel für Naturliebhaber in Nordindien ist der berühmte Corbett-Nationalpark, einer der wenigen Parks in Indien,  wo man in Hütten innerhalb der Parkgrenzen übernachten kann. Die Chance auf Tiger ist in Corbett relativ klein, viel eher wird man auf wilde Elefanten stoßen.

Hartgesottene Expeditionslustige mit einem Sinn für Abenteuer und sehr guter körperlichen Verfassung sollten ein Schneeleopardentrekking im abgeschiedenen Hemis-Nationalpark in Ladakh ausprobieren: Wenn auch aus einer gewissen Entfernung, so kann man hier mit ziemlich hoher Gewissheit Schneeleoparden in freier Wildbahn beobachten.

Die nordöstliche Ecke Indiens mit acht kleinen Bundesländern, die an Bhutan, China, Myanmar und Bangladesh grenzen, gehört nicht mehr zur Landesmasse des indischen Subkontinents. Die wichtigsten und größten Nationalparks sind der Kaziranga und der Manas-Nationalpark im Bundesland Assam, deren größte Attraktion die kleine Population asiatischer Panzernashörner darstellen, die hier noch zu finden sind.

Zwar ist der Norden Indiens mit seinen extremen Geländetypen – von den Bergspitzen des Himalaya bis hin zu tropischen Niederungen – ist für seine wilde Tierwelt vielleicht eher bekannt. Doch auch die üppigen Dschungel und zahllosen Küsten Südindiens bergen eine enorme Artenvielfalt in sich.

Eine gut organisierte Safari durch die indischen Nationalparks sollte die Nationalparks von Bandipur und Nargahole mit Periyar und die Kerala-Backwaters verknüpfen. Chancen auf Tigersichtungen hat man zwar hier wenig, man profitiert aber von einer großen Vielfalt an Akvititäten. Die Wahrscheinlichkeit, wilde Elefanten zu treffen, ist sehr groß.

Warum und wann solltst Du nach Indien reisen
Warum

Tiger, Löwen und Leoparden, rare Tierarten wie Schneeleoparden, rote Pandas und Panzernashörner, berauschende Kultur, alte Tempel.

Wann

Oktober bis Mai


Highlights in Indien


Tiere in Indien


Mit über 350 Säugetierarten und weit über 1000 Vogelarten geschützt in über mehr als hundert Nationalparks: Indien ist ein faszinierendes und magisches Reiseziel, primär wegen seiner erstaunlichen Kultur, aber dennoch unglaublich lohnend für den Tierfan. Die Highlights für ihn sind groß: ob Tiger im dichten Dschungel aufpirschen, Schneeleoparden aus der Ferne fotografieren oder einen süßen roten Panda zu Fuß zu begegnen. Auch wenn spärlicher als die Tierwelt in Afrika, so bietet das Land doch einige aufregende Begegnungen mit der Tierwelt, die sich perfekt mit seiner lebendigen Kultur kombinieren lassen.

Die Lebensräume des Landes reichen von den hoch aufragenden Gipfeln des Himalaya bis zu den Wäldern, Seen und dampfenden Backwaters von Kerala im Süden und bilden einen einzigartigen Reichtum an Biodiversität, der jeden Tierliebhaber begeistern wird.

Fast alle Besucher kommen wegen des Bengaltigers hierher, aber auch andere sehr besondere Spezies wie der Schneeleopard, der asiatische Löwe, der asiatische Elefant, das Panzernashorn, der Lippenbär und der rote Panda leben hier. Für alle diese Arten findet Ihr besonders ausgearbeitete Safaris, die deren Beobachtung in freier Wildbahn im Fokus haben.


Wie ist das Wetter in Indien in...


Reiseziele in Indien

Reiseidee suchen

Singinawa Jungle Lodge

Reiseziele: Kanha National Park Sehr komfortable und stilvolle Lodge in der Nähe des Mukki-Tors mit 12 geschmackvoll eingerichteten Cottages und  legendäre Guides, die Euch gerne ihren Wald zeigen.

Wann: November bis Mai
Wo: Kanha Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 139 €


Banjaar Tola

Reiseziele: Kanha National Park Intime und sehr private Luxuslodge in der Nähe des Mukki-Tors mit 18 modernen Zelten am Ufer des am Banjaar-Fluss gelegen, die sich nahtlos in die Umgebung einfügen.

Wann: November bis Mai
Wo: Kanha Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 717 €


Flame of the Forest Safari Lodge

Reiseziele: Kanha National Park Diese aus nur vier Cottages bestehende Lodge auf einem Cliff oberhalb des Flusses Flame of the Forest Safari Lodge dürfte vom Stil und Charakter her unsere Lieblingslodge in Kanha sein.

Wann: November bis Mai
Wo: Kanha-Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 114 €


Chitvan Jungle Lodge

Reiseziele: Kanha National Park Chitvan Jungle Lodge ist ein klassisches Beispiel von einer Lodge, die von Besitzern gebaut wurde, die keine Ahnung haben, wie eine Safarilodge aussehen sollte.

Wann: November bis Mai
Wo: Kanha Nationalpark
Ranking: 6/10
Preis: 89 €


Kanha Earth Lodge

Reiseziele: Kanha National Park Earth Lodge ist eine seriöse Safari Lodge, die nach strengen ökologischen Prinzipien geführt wird, und eine schöne Ergänzung zu den Unterkünften in Kanha.

Wann: November bis Mai
Wo: Kanha Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 126 €


Courtyard House

Reiseziele: Kanha National Park

Wann: November bis Mai
Wo: Kanha Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 55 €


Kanha Jungle Lodge

Reiseziele: Kanha National Park Gute Wahl für Liebhaber simpel gehaltener Unterkünfte in einer unschlagbaren Lage mitten im immergrünen Salbaum-Wald.

Wann: November bis Mai
Wo: Kanha Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 85 €


Kipling Camp

Reiseziele: Kanha National Park Charaktervolle Lodge mit einer geschichtsträchtigen Vergangenheit, gegründet von der Tigerschutz-Pionierin Belinda Wright und die berühmteste Bewohnerin im ganzen Kahna-Raum, das Elefantweibchen Tara.

Wann: November bis Mai
Wo: Kanha Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 296 €


Tuli Tiger Resort

Reiseziele: Kanha National Park Älteste noch existierende Resort in Kanha mit viel indischem Flair und einigen, schön eingerichteten Zelten, vielleicht besser für Reisegruppen geeignet. 

Wann: November bis Mai
Wo: Kanha Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 84 €


Shergahr Tented Camp

Reiseziele: Kanha National Park Wir lieben alles an Shergarh: die idyllische Lage am Fluss, die geschmackvoll eingerichteten, umweltfreundlichen Cottages, die liebevoll zubereiteten Mahlzeiten mit westlichen und indischen Geschmacksrichtungen und vor allem die wunderbaren Gespräche mit den Besitzern Katie und Jehan. Eine Perle von einer Lodge!

Wann: November bis April
Wo: Kanha Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 150 €


Reni Pani Jungle Lodge

Reiseziele: Satpura-National Park Eine exquisit gestaltete, inhabergeführte Lodge mit unverwechselbarer Architektur und einem starken Fokus auf Naturschutz und Tierwelt.

Wann: November bis Mai
Wo: Satpura Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 200 €


Forsyth Lodge

Reiseziele: Satpura-National Park Einfache Öko-Lodge mit den besten Guides im gesamten Satpura-Nationalpark und einem ebenso starken Umweltethos, da die Lodge so entworfen wurde, um das Regenwasser aufzufangen.

Wann: November bis Mai
Wo: Satpura Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 161 €


Denwa Backwater Escape

Reiseziele: Satpura-National Park Denwa Backwater Escape ist eine gelungene, kleine Dschungellodge mit ökologischer Orientierung, die wir für Safaris der Mittelklasse aufgrund der gehobener Qualität der lokalen Führer sehr empfehlen können.

Wann: November bis Mai
Wo: Satpura Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 120 €


Sarai at Toria

Reiseziele: Panna-Nationalpark Wundervolle Eco Lodge hoch am Ufer des Ken-Flusses unter der Führung von zwei Persönlichkeiten des Tigerschutzes.

Wann: November bis März
Wo: Panna-Tigerreserve
Ranking: 9/10
Preis: 140 €


Taj Pashan Garh

Reiseziele: Panna-Nationalpark Überaus prunkvoll gestaltete Taj Pashan Garh Lodge, die bei uns aufgrund der extremen Preislevels kaum zum Einsatz kommt.

Wann: November bis Mai
Wo: Panna Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 702 €


Samode Safari Lodge

Reiseziele: Bandhavgahr National Park Sitzen zwischen wilden und ungezähmten Schönheit im Herzen des Tigers Land, Bandhavgarh National Park, Samode ist eine sehr schön gestaltete Luxus-Lodge mit hohem Maß an Komfort und Service.

Wann: November bis Mai
Wo: Bandhavgahr National Park
Ranking: 9/10
Preis: 445 €


Mahua Kothi

Reiseziele: Bandhavgahr National Park Fantastische Luxus-Lodge mit schönen Lehmhütten mit privaten Innenhöfen und einem sehr rustikalen Ambiente. Einer der besten (wenn nicht) Eigenschaften um Bandhavgahr.

Wann: November bis Mai
Wo: Bandhavgarh-Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 688 €


Tree House Hideaway

Reiseziele: Bandhavgahr National Park Preisgekrönte Öko-Lodge mit einigen einzigartig gestalteten Baumhäusern, die Euch den Atem weg rauben werden. Meine Lieblingslodge in Bandhavgahr.

Wann: November bis Mai
Wo: Bandhavgahr National Park
Ranking: 9/10
Preis: 140 €


Bandhavgarh Jungle Lodge

Reiseziele: Bandhavgahr National Park Einer der wenigen Orte, an denen Preis und Qualität übereinstimmen. Komm wegen des ausgezeichneten Preis-und-Leistungsverhältnisses und die erstklassigen Guides.

Wann: November bis Mai
Wo: Bandhavgahr National Park
Ranking: 8/10
Preis: 85 €


Kings Lodge

Reiseziele: Bandhavgahr National Park Sehr gut geführtes Luxusanwesen der Pugduundee-Gruppe. Auch wenn es nicht den natürlichen Charme der Schwesterlodge Treehouse hat, so übertrifft es diese doch in Bezug auf das Luxusniveau. Empfehlenswert.

Wann: November bis Mai
Wo: Bandhavgahr National Park
Ranking: 8/10
Preis: 126 €


The Roaring Salvan County

Reiseziele: Bandhavgahr National Park Schöne Lodge der Mittelklasse in einer abgeschiedenen Lage weit weg vom Touristentrubel von Tala im Bandavgahr Nationalpark.

Wann: November bis Mai
Wo: Bandhavgahr National Park
Ranking: 7/10
Preis: 43 €


Monsoon Forest

Reiseziele: Bandhavgahr National Park Intimes Dschungelcamp mit charmant rustikalen Zelten, umgeben von Wald mit einem atemberaubenden Blick auf das Bandhavgarh Fort.

Wann: November bis Mai
Wo: Bandhavgahr National Park
Ranking: 8/10
Preis: 67 €


Sher Bagh

Reiseziele: Ranthambore National Park Exquisites Ökocamp in Ranthambore, wo großer Wert auf persönliche und individuelle Betreuung gelegt wird.

Wann: November bis Mai
Wo: Ranthambhore Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 360 €


Oberoi Vanya Vilas

Reiseziele: Ranthambore National Park Luxuriöse Zeltunterkünfte mit kunstvoll bestickten, farbenfrohen Zelten, die alle über einen eigenen Garten verfügen.

Wann: November bis April
Wo: Ranthambhore Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 454 €


Nahargarh Ranthambhore

Reiseziele: Ranthambore National Park Große Anlage, gebaut 2005 im Stil eines Maharadja-Palastes vor den Toren des Ranthambore Nationalparks.

Wann: November bis April
Wo: Ranthambhore Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 111 €


Vivanta by Taj

Reiseziele: Ranthambore National Park Das Vivanta by Tah ist ein interessantes Hotel der Mittelklasse im Rantambhore Nationalpark, welches früher ein Maharadja-Jagdschlösschen war.

Wann: November bis April
Wo: Ranthambhore Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 157 €


Ranthambhore Kothi Resort

Reiseziele: Ranthambore National Park

Wann: November bis April
Wo: Ranthambhore Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 86 €


Ranthambore Regency

Reiseziele: Ranthambore National Park Ein Klassiker unter den Mittelklasse-Hotels in Ranthambore, aber nicht unsere erste Option für Übernachtungen im diesem Nationalpark.

Wann: November bis April
Wo: Ranthambhore Nationalpark
Ranking: 6/10
Preis: 56 €


Khem Villas

Reiseziele: Ranthambore National Park Unsere Lieblingslodge in Ranthambore: eine Boutique-Ökolodge mit leckerem vegetarischem Essen, mit sehr starken ethischen und ökologischen Werten und sehr hilfsbereitem Personal.

Wann: November bis April
Wo: Ranthambhore Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 114 €


Aman in Khas

Reiseziele: Ranthambore National Park Schwer zu toppendes Camp, in dem man echtes Glamping im großen Stil erlebt. Das aus zehn Luxuszelten bestehende Aman in Khas Camp gehören mit Sicherheit zu den exklusivsten Adressen in ganz Indien.

Wann: November bis April
Wo: Ranthambhore Nationalpark
Ranking: 10/10
Preis: 753 €


Laxmi Vilas Palace

Reiseziele: Bharatpur Bird Sanctuary Laxmi Vila keine gewöhnliche Unterkunft, sondern ein sehr spezieller Ort, wo es darauf ankommt, sich von der unglaublichen Atmosphäre, die dieser Ort verströmt, inspirieren zu lassen. Ein Ort, den man sicher in seinem ganzen Leben nie vergisst.

Wann: Dezember-Februar
Wo: Bharatpur Bird Sanctuary
Ranking: 7/10
Preis: 49 €


Mahal Khas Palace

Reiseziele: Bharatpur Bird Sanctuary Das Mahal Khas Palace ist nicht nur ein Hotel, es ist ein Erlebnis an sich. Mahal Khas ist ein alt würdiger, gut erhaltener Palast und gleichzeitig das höchste Gebäude der Festungsanlage von Lohagarh in Bharatpur.

Wann: Dezember-Februar
Wo: Bharatpur Bird Sanctuary
Ranking: 7/10
Preis: 31 €


The Birders’ Inn

Reiseziele: Bharatpur Bird Sanctuary The Birders’ ist eine einfache, unprätentiöse Adresse der unteren Mittelklasse in Bharatpur und zieht insbesondere Vogelbeobachter an, die einen eindeutigen Schwerpunkt auf Ornithologie setzen.

Wann: Dezember-Februar
Wo: Bharatpur Bird Sanctuary
Ranking: 7/10
Preis: 39 €


Iora Guesthouse

Reiseziele: Bharatpur Bird Sanctuary Das Iora Guesthouse ist ein überraschend gutes, familiengeführtes Guesthouse mit funktionellen, sauberen Zimmern direkt an der Hauptstraße nah dem Bharatpur Bird Sanctuary.

Wann: Dezember-Februar
Wo: Bharatpur Bird Sanctuary
Ranking: 6/10
Preis: 18 €


Chandra Mahal Haveli

Reiseziele: Bharatpur Bird Sanctuary Chandra Mahal ist ein liebevoll restaurierter Palast inmitten eines kleinen Bauerndorfes ungefähr 30 Minuten Fahrzeit vom Bharatpur Bird Sanctuary entfernt.

Wann: Dezember bis Februar
Wo: Bharatpur Bird Sanctuary
Ranking: 8/10
Preis: 79 €


Blackbuck Lodge

Reiseziele: Blackbuck Velavadar-Nationalpark Ein Hauch von Luxus mitten in der desolaten Wüstenlandschaft von Gujarat. Die stilvolle Blackbuck Lodge liegt am Rande des Velavadar-Nationalparks auf einem mehrere Hektar großen Gelände und ist Gurajats beste Safarilodge. Zu empfehlen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Velavadar-Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 130 €


Amanbagh

Reiseziele: Sariska-Nationalpark Das ultimative Rajasthan Erlebnis: Amanbagh eine tolle, ultra-indische Hotel-Erfahrung und Grund Genug, nach Sariska zu kommen.

Wann: November bis April
Wo: Sariska Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 445 €


Kushalgarh Lodge

Reiseziele: Sariska-Nationalpark

Wann: November bis April
Wo: Sariska
Ranking: 7/10
Preis: 99 €


Sariska Little Affair

Reiseziele: Sariska-Nationalpark Schönes, familiengeführtes Boutique-Hotel am Rande des Sariska-Nationalparks mit herrlichem Blick auf die Aravali-Bergkette.

Wann: November bis April
Wo: Sariska Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 100 €


Jamtara Wilderness Camp

Reiseziele: Pench Nationalpark Luxuriöses Camp in einer abgelegenen Ecke von Pench mit erhabenen Gästeunterkünften in einigen riesigen Safarizelten und schönen Gemeinschaftsbereichen, die einen uralten Banyanbaum umgeben.

Wann: November bis Mai
Wo: Pench-Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 144 €


Baghvan Taj

Reiseziele: Pench Nationalpark Geschmackvolles Designer-Boutique-Hotel vor den Toren des Pench-Tiger-Reservats und eine der schönsten Unterkünfte im Park. Wie erwartet sehr teuer!

Wann: November bis Mai
Wo: Pench Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 702 €


Pench Jungle Camp

Reiseziele: Pench Nationalpark Ein alter Favorit unter westlichen Gästen: Zwölf Safarizelte, ein großer Park, doch leider etwas überzogene Preislevels.

Wann: November bis Mai
Wo: Pench Nationalpark
Ranking: 6/10
Preis: 58 €


Tuli Corridor Pench

Reiseziele: Pench Nationalpark Von luxuriös bis heruntergekommen, beides wird dem Tuli-Gast auffallen. Das größte Problem Tulis ist allerdings nicht die Instandhaltung (ein Thema, mit dem auch die anderen Lodges dieser Preisklasse in Indien zu tun haben), sondern das Essen. Momentan keine gute Empfehlung.

Wann: November bis Mai
Wo: Pench Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 119 €


Vannraj

Reiseziele: Pench Nationalpark Das aus 24 Zimmern verschiedenen Kategorien bestehende sehr großzügig verteilte Vannraj Lodge nahe am Turia-Gate im Pench Nationalpark wurde erst 2014 fertig gestellt.

Wann: Oktober bis Mai
Wo: Pench Tiger Reserve
Ranking: 7/10
Preis: 70 €


Tree Lodge Pench

Reiseziele: Pench Nationalpark Einzigartig gestaltete Baumhauszimmer mit viel Charme in einer ruhigen Ecke des Pench-Tigerreservats.

Wann: November bis Mai
Wo: Pench Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 175 €


Svasara Jungle Lodge

Reiseziele: Tadoba National Park Die Lodge mit den besten Guides weit und breit: Für Menschen mit einem großen Fokus auf hochwertig durchgeführte Safaris mit hervorragenden Guides gibt es einfach keine bessere Wahl.

Wann: November bis Mai
Wo: Tadoba
Ranking: 8/10
Preis: 102 €


Tiger Trails

Reiseziele: Tadoba National Park Tiger Trails, unter der Führung eines aktiven Umweltschützers, ist die älteste von allen existierenden Tadoba-Lodges. Trotz Erweiterungen und Upgrades hat die Lodge immer noch einen starken Gästehauscharakter. Die hier betriebene hohe Preise-Politik scheint mir fehl am Platz.

Wann: November bis Mai
Wo: Tadoba
Ranking: 7/10
Preis: 155 €


Irai Safari Retreat

Reiseziele: Tadoba National Park

Wann: November bis April
Wo: Tadoba Andhari Tigerreservat
Ranking: 7/10
Preis: 77 €


Bamboo Forest Safari Lodge

Reiseziele: Tadoba National Park Bambo Forest ist die einzige Luxuslodge in Tadoba. Für Menschen, die sich ein großes Komfortniveau im edlen Ambiente wünschen, gibt es keine weitere Alternative. In Kauf nehmen muss man eine nicht ganz umweltgerechte Entwicklungsplanung, so wie eher durchschnittliche Safariguides.

Wann: November bis Mai
Wo: Tadoba
Ranking: 7/10
Preis: 115 €


Lion Safari Camp

Reiseziele: Gir Nationalpark Das Lion Safari Camp ist ein einfaches Tented Camp mit schöner Lage am Flussufer nah dem Gir Nationalpark.

Wann: November bis April
Wo: Gir Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 93 €


Asiatic Lion Lodge

Reiseziele: Gir Nationalpark Die asiatische Lion Lodge ist eine Mittelklasse-Lodge ca. 10 Minuten Fahrtzeit zum Bhambha Fol-Tor, Gir-Nationalpark, entfernt.

Wann: November bis April
Wo: Gir Nationalpark
Ranking: 6/10
Preis: 66 €


Gateway Gir Forest

Reiseziele: Gir Nationalpark Das Gateway Gir Forest ist ein neues Hotel, welches vom der idealen Lage direkt am Parkeingang eindeutig profitiert. Sonst bietet das einstige gründlich renovierte Resthouse eine adäquate Unterbringung in zweckmäßigen Zimmern mit etwas urbanem Stil und einen guten Garten.

Wann: November bis April
Wo: Gir Nationalpark
Ranking: 6/10
Preis: 79 €


Gir Birding Lodge

Reiseziele: Gir Nationalpark

Wann: November bis April
Wo: Gir Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 50 €


Woods at Sasan

Reiseziele: Gir Nationalpark Luxusenklave vor den Toren des Sasan Gir Nationalparks: Momentan die schönste Adresse im Nationalpark.

Wann: November bis April
Wo: Sasan Gir
Ranking: 9/10
Preis: 155 €


Tanhau

Reiseziele: Corbett Tiger Reserve Tanhau ist ein liebevolles kleines Gasthaus in einer der atemberaubendsten Lagen Corbetts. Mit dieser kleinen Lodge hat sich das Besitzer-Paar den Traum von einem Leben in den Bergen und inmitten der Natur erfüllt.

Wann: November bis April
Wo: Corbett
Ranking: 9/10
Preis: 49 €


Paatlidun Safari Lodge

Reiseziele: Corbett Tiger Reserve

Wann: November bis Mai
Wo: Jim Corbett Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 223 €


Jim’s Jungle Retreat

Reiseziele: Corbett Tiger Reserve Lodge mit einem weitläufigen Areal von 15 Hektar aufgeforstetem Wald und 18 Villas, die mit architektonischen Einflüssen der Vergangenheit und dem Charme der alten Welt gebaut wurden.

Wann: November bis April
Wo: Corbett
Ranking: 8/10
Preis: 184 €


Aahana Resort

Reiseziele: Corbett Tiger Reserve Das Aahana Resort ist ein luxuriöses Resort auf dem Weg zum Jhirna-Gate. Die zweistöckigen, eleganten Villen mit Privatveranda blicken auf einen riesigen Pool, der Restaurantbereich mit Terrasse ist gemütlich eingerichtet, ein Spa rundet das Angebot ab.

Wann: November bis April
Wo: Corbett
Ranking: 7/10
Preis: 117 €


Corbett Rasthäuser

Reiseziele: Corbett Tiger Reserve Corbett ermöglicht als einziger Park in Indien, direkt im Park zu übernachten. Im Park selbst stehen mehrere Hütten diverser Kategorien zur Verfügung. Bei den meisten handelt es sich um ehemalige Jägerhütten aus der Kolonialzeit, die teilweise renoviert worden sind.

Wann: November bis April
Wo: Corbett
Ranking: 7/10
Preis: 30 €


Diphlu River Lodge

Reiseziele: Kaziranga National Park Am Rande des Kaziranga-Nationalparks gelegen, ist die Diphlu River Lodge Kazirangas beste Lodge.

Wann: November bis April
Wo: Kaziranga Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 250 €


Iora The Retreat

Reiseziele: Kaziranga National Park

Wann: November bis April
Wo: Kaziranga Nationalpark
Ranking: 6/10
Preis: 53 €


Infinity Kaziranga Resort

Reiseziele: Kaziranga National Park Nettes, neues Resort der Infinity-Hotelgruppe, eingebettet inmitten eines schön angelegten Gartens. Die Unterkunft erfolgt in 16 ziemlich schönen Bungalows gebaut im Stil der traditionellen Assam-Architektur.

Wann: November bis April
Wo: Kaziranga Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 57 €


Nature Hunt Ecocamp

Reiseziele: Kaziranga National Park

Wann: November bis April
Wo: Kaziranga Nationalpark
Ranking: 5/10
Preis: 30 €


Musa Jungle Retreat

Reiseziele: Manas-Nationalpark Musa ist sicherlich noch Lichtjahre weit von einer Traumlodge entfernt, qualitativ stellt sie aber zur Zeit die beste Nächtigungsmöglichkeit in Manas dar, sodass wir manchmal Gäste in Mittelklasse-Safaris hier unterbringen.

Wann: November bis April
Wo: Manas Nationalpark
Ranking: 6/10
Preis: 59 €


Florican Cottages

Reiseziele: Manas-Nationalpark Florican Cottages ist ein einfaches Hotel in Top-Lage unweit des Parkeingangs zum Manas Nationalpark. Die Unterkunft erfolgt in einfachen, aber sauberen Bungalows ohne Schnicschnack.

Wann: November bis April
Wo: Manas Nationalpark
Ranking: 5/10
Preis: 47 €


Sundarban Jungle Camp

Reiseziele: Sundarbans-Nationalpark Das Sundarban Jungle Camp ist einfaches Ökocamp mit Unterbringung in zweckmäßig eingerichteten Bungalows mit schlichter Einrichtung. Der Einsatz von Naturmaterialen wie Lehm gibt dem einen rustikalen Touch.

Wann: November bis April
Wo: Sundarbans Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 132 €


Neora Valley Jungle Camp

Reiseziele: Neora Valley-Nationalpark Sehr zu empfehlendes Refugium mit rustikalem Charme mit fantastischem, uneingeschränktem Blick auf die Himalayas.

Wann: Ganzjährig
Wo: Neora Valley
Ranking: 7/10
Preis: 60 €


Shalimar Spice Garden

Reiseziele: Periyar-Nationalpark Shalimar Spice Garden ist eine schicke Bungalowanlage des oberen Preissegments am Rande eines Dorfes bei Periyar mit geschmackvoll eingerichteten Bungalows unter Reetdach inmitten einer üppigen Gartenlandschaft.

Wann: November bis April
Wo: Periyar Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 117 €


Spice Village

Reiseziele: Periyar-Nationalpark

Wann: November bis April
Wo: Periyar Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 40 €


Wildernest

Reiseziele: Periyar-Nationalpark Wildernest ist ein gut geführtes Bed and Breakfast an der Hauptstraße von Kumily mit attraktivem Design, überdurchschnittlichen großen Zimmern mit viel Stein, Zieglstein und Holz, einem angenehm gestalteten Speiseraum und einem netten Garten, der zum Verweilen einlädt.

Wann: November bis April
Wo: Periyar Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 35 €


Cardamom County

Reiseziele: Periyar-Nationalpark

Wann: November bis April
Wo: Periyar Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 91 €


Indhrivanam

Reiseziele: Periyar-Nationalpark Indhrivanam ist eine kleine, ökologisch geführte Lodge zehn Kilometer nördlich von Kumily, Periyar und besteht aus liebevoll dekorierten, geräumigen Steincottages mit viel Liebe zum Detail. Es werden Liebhaber der individuellen Unterkünfte mit Charme nicht enttäuscht.

Wann: November bis April
Wo: Periyar Nationalpark
Ranking: 9/10
Preis: 52 €


Greenwoods Resort

Reiseziele: Periyar-Nationalpark Das größere Greenwoods Resort in Kumily, Periyar Nationalpark, bietet komfortable Bungalows im Kolonialstil inmitten einer Parkanlage sowie eine Reihe weiterer Annehmlichkeiten, welche man von einem Resort der gehobenen Art erwarten würde.

Wann: November bis April
Wo: Periyar Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 82 €


Gavi Foret House

Reiseziele: Periyar-Nationalpark Einfache, möblierte Zelten mit Privatbad im tierreichen Gavi Wald südlich von Periyar.

Wann: Ganzjährig
Wo: Periyar Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 30 €


Kaav Safari Lodge

Reiseziele: Nagarhole-National Park Die Kaav Safari Lodge ist in ein Hotel umgewandelte, zweistöckige Luxus-Villa. Sie überzeugt durch die persönliche Führung des Managers, einem begeisterten Natur-Fotografen, der immer bereit ist, seinen Gästen seine imposanten Bildaufnahmen von Nagarhole zu zeigen.

Wann: November bis April
Wo: Nagarhole Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 125 €


Evolve Back Resort

Reiseziele: Nagarhole-National Park Das Evolve Back Resort Kabini, in traumhafter Lage fast direkt am Kabini-Stausee gelegen, ist womöglich die luxuriöseste aller Anlagen nahe Nagarhole.

Wann: November bis April
Wo: Nagarhole Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 159 €


The Serai Kabini

Reiseziele: Nagarhole-National Park

Wann: November bis April
Wo: Nargahole Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 130 €


Kabini River Lodge

Reiseziele: Nagarhole-National Park Die Kabini River Lodge ist eine Mittelklasse-Unterkunft am Kabini-See unter der Führung der Parkverwaltung. Die Unterbringung erfolgt in einigen nicht mehr so neuen Zelten und besser gestellten, mit Kolonialmöbel eingerichteten Bungalows mit altmodischen Badezimmern.

Wann: November bis April
Wo: Nagarhole Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 110 €


Red Earth Kabini Lodge

Reiseziele: Nagarhole-National Park Red Earth ist eine von vielen Blumenbeeten umgebene, kleine, entzückende Lodge am Rande des Nagarhole Nationalparks.

Wann: November bis April
Wo: Nargahole Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 110 €


Jawai Leopard Camp

Reiseziele: Bera Ultimativer Luxus in der grandiosen Granitfelslandschaft von Leopardenland Bera.

Wann: Ganzjährig
Wo: Bera
Ranking: 9/10
Preis: 471 €


Castle Bera

Reiseziele: Bera Wir der Name schon sagt, ist Castle Bera, die einstige Residenz der Könige von Bera, ein Haveli-Palast aus weißen Marmorwänden und eine akzeptable Bleibe für Erkundungen der Region.

Wann: November bis April
Wo: Bera
Ranking: 7/10
Preis: 164 €


Leopard Safari Camp

Reiseziele: Bera Dieses Camp ist eher genügsamen Reisenden zu empfehlen, die über einige Anfängerprobleme hinweg sehen können.

Wann: November bis April
Wo: Bera
Ranking: 6/10
Preis: 50 €


Bera Safari Lodge

Reiseziele: Bera Die neue, von einer adelstammigen Familie geführte Bera Safari Lodge besteht aus nur wenigen klimatisierten Bungalows, jeder makellos sauber und mit zwei Bädern ausgestattet (was für ein Luxus!) mit direktem Blick auf die herrliche Felsenlandschaft von Bera, wo Leoparden abends umherstreifen.

Wann: Ganzjährig
Wo: Bera
Ranking: 8/10
Preis: 65 €


Ranns Riders

Reiseziele: Little Rann of Kutch

Wann: November bis April
Wo: Little Rann of Kutch
Ranking: 6/10
Preis: 50 €


Neela Pradhan Homestay

Reiseziele: Singalila-Nationalpark Das Gästehaus von Neela ist ein nettes, sehr ruhig gelegenes landestypisches Haus mit einer fantastischen Aussicht auf die Bergwelt von Darjeeling vom Balkon aus.

Wann: Oktober-November, März-Mai
Wo: Singalila Nationalpark
Ranking: 7/10
Preis: 75 €


Schneeleopardtrekking

Reiseziele: Hemis Nationalpark Im Rahmen von mehrtägigen Trekkings versucht man dabei, auf den Schneeleoparden zu stoßen. Dabei wandert man durch eine grandiose Landschaft aus glitzernd weißen Schneegipfeln, hohen Gebirgspässen, kargen wüstenartigen Ebenen und rauschenden Flüssen.

Wann: Dezember-März
Wo: Hemis Nationalpark
Ranking: 10/10
Preis: 400 €


Agonda Villas

Reiseziele: Goa Für mich zweifellos die beste Beach-Adresse Goas und die mit dem besten Preis-und-Leistungsverhältnis.

Wann: November bis April
Wo: Goa
Ranking: 8/10
Preis: 60 €


Neeleshwar Hermitage

Reiseziele: Malabarküste Die perfekte Wohlfühl-Oase für Ruhesuchende im abgeschiedenen Norden Keralas.

Wann: November bis April
Wo: Malabarküste
Ranking: 9/10
Preis: 110 €


Samode Haveli

Reiseziele: Jhalana Leopard Reserve Original königliche Residenz und ein Märchenschloss aus 1001-Nacht: Für einen gemütlichen, ruhigen Aufenthalt in der quirligen Stadt Jaipur könnte es einfach keine bessere Adresse geben. Sehr zu empfehlen!

Wann: November bis April
Wo: Jhalana Leopard Reserve
Ranking: 9/10
Preis: 74 €


Narain Niwas Palace

Reiseziele: Jhalana Leopard Reserve Das Aussehen dieses originellen adligen Palastes inmitten eines wunderschönen Gartens ist wirklich bezaubernd. Kommt hierher für den fantastischen Garten mit Pool und der zentralen Lage zu genießen.

Wann: November bis April
Wo: Jhalana Leopard Reserve
Ranking: 7/10
Preis: 65 €


Ramathra Fort

Reiseziele: Kailadevi Wildlife Sanctuary Wenn man sich Ramathra nähert, hat man unweigerlich das Gefühl, eine längst verlorene Welt zu betreten. Sein Anblick auf einem markanten Hügel ist einfach märchenhaft. Ein 350 Jahre alter, gut gepflegter Palast in den Händen der 12. Dynastie der Rajput-Fürsten, geführt von passionierten Naturforschern, die ihr Handwerk verstehen.

Wann: November bis April
Wo: Kailadevi Sanctuary
Ranking: 9/10
Preis: 215 €


Chambal Safari Lodge

Reiseziele: Chambal Wildlife Reserve Friedliche, Öko-Enklave unter der Führung eines charaktervollen Naturschützers im fragilen und stark gefährdeten Ökosystem des Chambal Rivers.

Wann: November bis April
Wo: Chambal Wildlife Reserve
Ranking: 8/10
Preis: 100 €


Das bekannteste Tier Indiens ist der Tiger. Wenige Tiere üben eine solche Faszination auf den Menschen aus wie er, der zugleich gefürchtet und bewundert wird. Nur hier kann diese elegante und geheimnisvolle Raubkatze beobachtet werden.