Hwange Nationalpark

Safaris im Hwange Nationakpark - Natouralist

Hwangwe ist mit 14.600 km² Simbabwes größter und beliebteste Nationalpark, berühmt für seinen fantastischen Tierreichtum, die ausgezeichnete Qualität seiner Safariguides und das sehr authentische Afrikaerlebnis.

Durch seine immense Größe kommen die unterschiedlichsten Ökosysteme in Hwange zusammen: vom halb wüstenartigem Grasland am Rande der Kalahari im Süden bis hin zu Wäldern, dicht bewachsenen Hügeln und mit Laubbaum-Wäldern bedeckten Tälern im Norden. Die Tierpopulation in Hwange ist groß. Vor allem fallen die enormen Konzentrationen von Elefanten auf, die es im Park gibt. Andere Pflanzenfresser wie Zebras, Sabel- und Elandantilopen sowie Giraffen werden auch garantiert zu sehen sein. Die häufigsten Raubtiere sind Löwen –von denen es Unmengen gibt-, Leoparden, Geparden und viel seltener afrikanische Wildhunde. Spitzenmaulnashörner gibt es im Park auch, häufig muss man sich jedoch mit den Fußabdrücken im Sand zufriedengeben.

Die größten Tierherden kommen in der Trockenzeit (August bis Oktober) zusammen, wenn sich die Wildtiere um die geschrumpften Wasserlöcher versammeln, die künstlich gepumpt werden. Nicht selten landen viele dieser Tiere (insbesondere Elefanten) irgendwann mal im eigenen Camp, angelockt vom Frischwasser des Pools. Ein unbeschreiblicher prickelnder Genuss ist die Elefanten vom Stuhl in der eigenen Veranda zuzusehen!

  • Unser Ranking
    10/10
Alles über Hwange Nationalpark

Die Safaricamps hier bieten Tag- und Nachtpirschfahrten und die meisten bieten auch Walkafaris an, bei denen man versuchen wird, sich potenziell gefährlichen Tieren wie Löwen und Elefanten anzunähern.

Eine wahre Spezialität Hwange sind die Fotoverstecke, gebaut nah an Wasserstellen, von denen man aus das ständige Kommen und Gehen ans Wasser aus nächster Nähe fotografieren kann.

Hwange ist Simbabwes zugänglichster Nationalpark. Zwar erfolgt die Anreise für viele weiterhin mit dem Kleinflieger. Ein Überlandtransfer von Victoria Falls ist aber ebenfalls möglich (und auch kostensparender!)

Hwange erreicht man am besten von Victoria Falls Stadt.

Warum und wann solltst Du nach Hwange Nationalpark reisen
Warum

Riesige Elefantenherden in der Trockenzeit, Löwen im Überfluss, hautnahe Begegnungen mit der afrikanischen Fauna vom Fotoversteck aus, reiche Palette an Tieren von jeder Art.

Wann

Juni bis November


Tiere in Hwange Nationalpark

Hwange ist einer der tierreichsten Nationalparks in Simbabwe. Alle Big Five sind vorhanden und lassen sich relativ leicht entdecken, mit Ausnahme des Spitzmaulnashorns, das immer noch eine rare Sichtung bildet. Die Elefantenpopulation in Hwange ist immens groß: Gerade zum Höhepunkt der Trockenzeit sammeln sich um die Wasserlöcher riesige Elefantenherden, ein Anblick, den man am besten (und am aufregendsten) von einem Fotoversteck aus genießen kann.

Besondere tierische Spezialitäten von Hwange sind die Giraffen, sowie die Kudu-, Oryx-, Zobel- und Pferdeantilopen.

Andere vielfache Tiersichtugen sind Zebras, Büffel, Flusspferde, Gnus und Eland.

Bei einer derartigen Beutefülle ist der Tisch für eine große Zahl von Räubern reichlich gedeckt. Löwen werden in großen Zahlen gesehen. Gute Chancen gibt es auch für Tüpfelhyäne, Leoparden und Geparde.


Wie ist das Wetter in Hwange Nationalpark in...



Reiseidee suchen

Camp Hwange

Reiseziele: Hwange Nationalpark Hervorragend zusammengestelltes Camp in großartiger Lage mit dem ausgewogenen Gefühl eines traditionellen Tented Camps, aber mit genau dem gewissen Extra an Komfort. Die Pirschfahrten mit einer einzigartigen Kombination aus Fahren und Wandern sind nichts anderes als extraordinär. Mein Lieblingscamp in Hwange.

Wann: Juni bis November
Wo: Hwange Nationalpark
Ranking: 10/10
Preis: 377


Somalisa Expeditions

Reiseziele: Hwange Nationalpark Mit Abstand das beste Camp in Hwange. Schöne Zelte, sehr intime Größe und erstklassige Lage tief im Hwangwe-Nationalpark mit einem eigenen riesigen Löwenrudel und vielen Elefanten. Leider sehr teuer!

Wann: Juni bis November
Wo: Hwange Nationalpark
Ranking: 10/10
Preis: 455


Hwange Bush Camp

Reiseziele: Hwange Nationalpark So nah wie möglich am wilden Campen im Busch, ohne auf gewisse Annehmlichkeiten verzichten zu müssen. Nicht der wildreichste Ort in Hwange, aber immer noch ausgezeichnet und weit weg von allem. Starker Fokus auf Walksafaris.

Wann: Juni bis November
Wo: Hwange Nationalpark
Ranking: 10/10
Preis: 363


Jozibanini Camp

Reiseziele: Hwange Nationalpark Die Abgeschiedenheit des Camps ist schwer zu beschreiben. Jozibanini ist ein sehr einfaches Camp, in dem sich alles darum dreht, den Busch mit einer Reihe von ungewöhnlichen Aktivitäten zu erleben: ein großartiges Fotoversteck und hervorragende Möglichkeiten, die Gegend zu Fuß und mit dem Mountainbike zu erkunden.

Wann: Juni bis November
Wo: Hwange Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 270


The Hide Safari Camp

Reiseziele: Hwange Nationalpark Wunderschöne Lodge mit luxuriösen Zimmern und aufmerksamen Mitarbeitern und einem außergewöhnlichen Fotoversteck, das es ermöglicht, nur wenige Meter von den riesigen trinkenden Elefanten entfernt zu sein.

Wann: Juni bis November
Wo: Hwange Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 361


Bomani Tented Lodge

Reiseziele: Hwange Nationalpark Einfache Lodge ohne viel Schnickschnack, aber sauber und komfortabel, in einer schönen, wildreichen Privatkonzession im Hwange Nationalpark.

Wann: Juni bis November
Wo: Hwange Nationalpark
Ranking: 8/10
Preis: 490


Inzila Mobile Camp

Reiseziele: Hwange Nationalpark Ein mobiles Camp, das Euch ein völliges Eintauchen in die überwältigende und fantastische Natur des Hwange Nationalparks in Begleitung eines der besten Führer des Parks ermöglicht.

Wann: Juni bis Oktober
Wo: Hwange
Ranking: 9/10
Preis: 293